Innere Mission freut sich über weitere 15.000 Euro-Werder-Spende

Katharina Kähler hat die Spende am Dienstagabend entgegengenommen (Foto: WERDER.DE).
WERDER BEWEGT
Mittwoch, 16.12.2020 / 15:00 Uhr

Es war die passende Überraschung zum Weihnachtsfest. Katharina Kähler, Bereichsleiterin für die Betreuung für Wohnungslose bei der Inneren Mission Bremen, nahm zum zweiten Mal in diesem Jahr einen Spendenscheck des SV Werder Bremen entgegen. Damit lösten die Grün-Weißen das Versprechen ein, für jedes verkaufte „Stay-at-Home“-Trikot fünf Euro an die sozial engagierte Institution weiterzureichen. Eine erste Rate von 20.000 Euro wurde bereits im Frühjahr überreicht, jetzt folgte die Endabrechnung. „Wir sind total überrascht, dass es noch einmal zu einer so hohen Summe gekommen ist. Das hilft uns immens weiter. Wir freuen uns sehr, dass Werder an uns gedacht hat. Wir sammeln gerade unter dem Motto ‚Das lässt uns nicht kalt‘. Da passt dieser Beitrag von Werder perfekt dazu“, so Katharina Kähler.

Ideen für die Nutzung der Spende sind bereits in der Schublade. Wir werden das Geld natürlich in unsere tägliche Arbeit einfließen lassen und ein Teil davon vielleicht in ein weiteres Lastenfahrrad investieren. Durch die Corona-Zeit mussten wir unsere Arbeit dezentraler gestalten und müssen mobiler im Stadtgebiet unterwegs sein“, so Kähler.

Bei der dezentralen Betreuung der Wohnungslosen hatte der SV Werder während der Bundesliga-Unterbrechung im Frühjahr auf ganz unkonventionelle Weise geholfen. Werders Mannschaftskoch nutzte die Zeit und kochte 5 Wochen lang für 50 Wohnungslose Mittagessen. Ein Mitarbeiter der Bremer fuhr die Portionen täglich in vier Einrichtungen der Inneren Mission Bremen. „Es war ein schweres Jahr auch für unsere Arbeit. Aber die Unterstützung durch Werder wird uns noch lange positiv an dieses Jahr erinnern lassen“, sagt Kähler. Wer die Arbeit der Inneren Mission Bremen ebenfalls unterstützen möchte, kann Geldspenden an folgendes Spendenkonto überweisen: Verein für Innere Mission Bremen, Sparkasse Bremen, IBAN DE22 2905 0101 0001 0777 00.

Auch der Erlös aus dem Verkauf der "Stayathome-Trikots" ging im Frühjahr 2020 an die Innere Mission (Foto: WERDER.DE).

Der SV Werder übergibt vor dem letzten Bundesliga-Spieltag „4 Spenden an 4 Tagen“ und lenkt den Fokus auf Menschen und gemeinnützige Projekte und die zahlreichen engagierten Helferinnen und Helfer in ihrem Umfeld. Bereits am Dienstag hatten Partner und Sponsoren aus der Aktion „Weihnachtsgruß“ 15.000 Euro für ein Projekt gespendet, dass den Bolzplatz-Bau in der Grohner Dühne in Bremen unterstützt.

Wer gemeinsam mit dem SV Werder Bremen soziale Projekte fördern möchte, kann die SV Werder Bremen Stiftung unterstützen. Die Grün-Weißen freuen sich über jeden Beitrag auf das Spendenkonto: SV WERDER BREMEN STIFTUNG, Sparkasse Bremen, IBAN DE86 2905 0101 0080 2045 89.

Die CSR-Arbeit des SV Werder Bremen wird mit Unterstützung unserer CSR-Partner umgesetzt. Seit Jahren fördern sie die Projekte und Programme von WERDER BEWEGT-LEBENSLANG und leisten so einen wertvollen Beitrag zur Umsetzung des sozialen und gesellschaftlichen Engagements der Grün-Weißen. Informationen zu unseren Sponsoren finden Sie hier.

 

Mehr WERDER BEWEGT-News:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.