Fast alle Mann an Bord

Langkamp trotz Pause bereit für Gladbach
Wie gegen Freiburg hat Florian Kohfeldt fast freie Auswahl (Foto: nordphoto).
Profis
Freitag, 08.11.2019 / 13:24 Uhr

von Philipp Burde

Unveränderte Personalsituation beim SV Werder: Cheftrainer Florian Kohfeldt kann wie schon beim Spiel gegen Freiburg auf fast alle Spieler seines Kaders zurückgreifen. Neben den Langzeitverletzten kommt nur für Niklas Moisander das Spiel in Gladbach zu früh.

„Es werden heute alle trainieren und sind bereit“, verkündete Florian Kohfeldt auf der Pressekonferenz vor dem Gladbach-Spiel. Einzig Sebastian Langkamp wird am Freitag-Nachmittag nicht am Mannschaftstraining teilnehmen. Der Innenverteidiger hatte in der Donnerstag-Einheit einen Schlag auf die Wade abbekommen und das Training frühzeitig beendet. Kohfeldt gab aber schnell Entwarnung: „Die Woche lief bis auf Basti, wie geplant. Nach seinem Schlag auf die Wade sah es heute schon deutlich besser aus.“ Langkamp wird somit für das Spiel in Gladbach zur Verfügung stehen.

Noch nicht mit von der Partie wird Niklas Moisander sein. Der Werder-Kapitän fällt weiterhin wegen eines Muskelfaserrisses in der Wade mit Sehnenbeteiligung aus. „Er ist nicht weit weg, aber wir müssen vorsichtig sein mit der Lage. Das nächste Ziel ist Schalke. Wenn es dann doch noch eine oder zwei Wochen länger dauert, dann ist das so“, beschrieb Kohfeldt den aktuellen Stand.

Bis auf die Langzeitverletzten kann der Werder-Coach sonst auf alle Spieler zurückgreifen.

 

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis: